J18–20

Text

J18

Heiss

Auf dem Markt ist noch was los

Ferienstimmung

Einen heben

 

Man geht zu Fuss

Massen strömen

Belebter Park

Sonnenuntergang und Wünsche

 

„Dass ihr ja nicht ertrinkt!“

Die Boote treiben schon

Auch an diesem Abend sammeln sie Pfanddosen

 

Heiss

 

Schreiten

Wie Elfen, alle sind so schön

Sich zuprosten

Anstossen

Anstehen

 

Durch den Wald

In die Stadt

Pink, kitschig

 

Es wird Morgen

 

Ein Ort ist noch geöffnet

Dort sind alle

Ohne Kante geht’s nicht

 

Citygrill

Heiss

 

 

J19

Freude auf Erden

 

Festliche Stimmung

Alle beisammen

Wie Weihnachten im Sommer

– nur ohne Geschenke und doppelt so viel Alkohol

 

Man ist vorbereitet

Kapuzen vermummen

Lange Hosen verdecken

Fuchteln der Hände,

als ob man in den Krieg zöge

 

Crocs

 

Hier grüssen, dort vorstellen

Jenkka, Polka

Und majestätischer Tango

Das Orchester ist aufgetragen

 

Losgewinne werden noch vom Schiff obenabe gerufen

Branntwein aus Jackeninnentaschen serviert bekommen

Unter Birken stehen und schlucken

 

Knistern des Feuers

Prasseln des Regens

Surren der Mücken

Kratzen der Nägel

Rufen der Eulen

Öffnen der Dosen

 

Plötzlich ist der Himmel rot

Alles eingefärbt

Nur der Fluss bleibt schwarz

 

Fledermäuse die kreisen

Nach-Mitternachtssauna

Zeit vergeht, das war der Sommer

 

Friede auf Erden

 

J20

Der Tod ist allgegenwärtig

Zucken – starre, glasige Augen

Auch die Fische

 

Fette Mücken

An die Wände geklatscht

 

Fette Bäuche

Aus dem Bett geholt

 

Kein Schlaf

Das Surren in den Ohren

Das Gift in der Lunge

 

Stärkegrad: Kunstsoffzerfressend

 

Erinnerungen

Vorfreude

Danke