Kategorien
Langenthaler Stadtrat Voten / Anträge

Rücksichtnahme auf die Vertretung aller Geschlechter, Teil 2

Im Jahr 2019 diskutierte der Langenthaler Stadtrat auf die Überarbeitung des Wahl- und Abstimmungsreglements.

16. September 2019: Antrag zum Wahl- und Abstimmungsreglement

– Art 67. neuer Absatz zwischen Absatz 1 und 2 in Art. 67: 1bis Bei der Zuteilung der Kommissionssitze ist auf die angemessene Vertretung aller Geschlechter Rücksicht zu nehmen. 

– Art. 68 Abs. 3 eine Ergänzung «… geschlagen. Art. 67 Abs. 1bis gilt sinngemäss». 

– Art. 69 Abs. 1 eine Ergänzung «… angemessene Vertretung der Fraktionen und Geschlechter anzustreben».

Die Ergänzungen söue parallel zur GO vom Stadtrot betrachtet wärde. Scho dört heimer «und Geschlechter» ergänzt. Wöus äbeh nid säubstverständlech isch ide Kommisisone aui Gschlächter verträte zgseh, bruchts im Wauh- und Abstimmigsreglemänt genau die Ergänzige. Überlegtnech doch aui mou churz i welere Kommission dassder sit und ob dört aui Gschlächter verträte si und wenn nid, de frogetnech worum?

Es isch übrigens wüsseschaftech beleit, das gschlächtergmischit Gruppe besser schaffe, aus settigi, wo numes einte Gschlächt verträte isch. Me chönt ids säge, jo das sig Ufgab vode Partei zlugehe, dass Froue u Manne glichbedütend fürd Kommissionsarbeit vorschlage wärde, aber i finge das echli fuu u z’eifach öpiss, wo säubstvertsändlech sött si, abers nid isch, nume de Parteie züberloh. Es brucht e Kontroueh, ob die usglichni Verträtig vode Gschlächter, wie jo ou d Fraktione usgliche verträte sötte si, gwährleischdet isch.

Kategorien
Langenthaler Stadtrat Voten / Anträge

Rücksichtnahme auf die Vertretung aller Geschlechter

Der Stadtrat befasste sich mit der neuen Geschäftsordnung des Stadtrates. Mir war es ein Anliegen, dass bei der Zuteilung von Kommissionssitzen nicht nur auf die angemessene Vertretung aller Fraktionen, sondern auch auf diejenige aller Geschlechter, Rücksicht zu nehmen ist.

24. Juni 2019: Antrag Geschäftsordnung Stadtrat: Art. 27

Gschätzti Kolleginne und Kollege, wärti Awäsendi, füre Artiku Art. 27 schlohni e Ergänzig vor. Nämlech:

Der Stadtrat kann nach Massgabe der Bestimmungen der Stadtverfassung weitere ständige oder nicht ständige Kommissionen einsetzen, wobei auf die Vertretung der im Stadtrat vertretenen Fraktionen und Geschlechter angemessene Rücksicht zu nehmen ist.

Worum?

  1. d’Verträtige vode Gschlächter muess verankeret wärde. Nid nume, wöumer im 21. Johrhundert läbeh, sondern ou wöud Vergangeheit und ou aktuelli Zueständ zeige, dasses nid säubstverständlech isch, das Froue u Manne glichbedütend verträte si ide Kommissione.
  2. Me nimmt agmässnigi Rrücksicht druf, dass dFraktione verträte si. Genauso söume ufd Verträtig vode Gschlächter agmässe Rücksicht näh.
  3. Agmässni Rücksicht isch nids gliche wiene Quote.
  4. Im hüfigste Fau träffemer ufen Ungerverträtig vo Froueh. Gwäuhti Stadtrötinne müessesech dr Verantwortung, Verpflichtung und auch Rechenschaft gegenüber den Wählenden und den Fraktionskolleg*innen bewusst si und sech im ideaufauh äbeh ou für ständigi und nid ständigi Kommisone mäude.
  5. Sötts so wit cho, dass ke einizgi Stadtrötin sech fürne settig Kommission loht lo finge, ou das wider unabhänhig vor Partei, de chas Stadtrotsbüro nochefroge a was das liggi. De chame Stöuig bezieh. Würde nämlech nid au Fraktione verträte si, würdme äuä ou nochefroge us welem Grund, das so sig.
  6. Ou wed Ungerveträtig vomne Gschlächt ire Kommissione meistens das vode Froue isch, göoutet genaus gliche fürd Manne. Wird e Kommission iberufe, us irgendeme Grund nume Froue begeistert und ke Männer verträte si, ou denn müesstme uf die agmässni Verträtige vode Manne poche.
  7. Die agmässni Verträtig vode Gschlächter sött im Intereässe vo aune lige. Nid nume vode Froue, vode Manne oder vo einzelne Parteie. Fürne gueti, gmeinsame, wenn nid sogar besseri Arbeit i däm Rot, isch nid nume die agmässni Verträtig vode Faktione zentrau, sondern äbeh ou vode Gschlächter.
  8. Üses Parlament chasech mitdr Verankerig vor agmässene Verträtig vode Gschlächter am Zitgeist entsprächend positioniere, fortshrittlech, innovativ und vorauem zieufüehrend und nachhautig agiere.